Alle Jahre wieder! Ersthelfer-Training bei H+K You are here: Home - Alle Jahre wieder! Ersthelfer-Training bei H+K
Erste Hilfe
Alle Jahre wieder! Ersthelfer-Training bei H+K
31 Mrz, 2016. 0 Comments. . Posted By: CCI

Unsere mittlerweile 17 betrieblichen Ersthelfer trafen sich wieder an einem Samstag zum Erste-Hilfe-Training. Diese Fortbildung, an der die Helfer alle 2 Jahre teilnehmen müssen, dient der Auffrischung aller bereits erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten unter Berücksichtigung neuer Lehrinhalte der Ersten Hilfe.

Unter der Leitung von Hans Molzer, der als ehrenamtliche Lehrkraft im DRK tätig ist, wurde die Fortbildung wieder im Hause Hoffmann + Krippner durchgeführt. Im ersten Teil des Trainings stellten sich die Helfer in kleinen Gruppen verschiedensten Fallbeispielen. Alle Teilnehmer hatten so die Gelegenheit, das bisher erlernte anzuwenden und gegebenenfalls wieder aufzuarbeiten.

Damit unsere Erste-Hilfe-TrainingErsthelfer im Ernstfall zum Lebensretter werden können, stand im zweiten Teil die Festigung lebensrettender Maßnahmen auf dem Plan. Im praktischen Training wurde dabei die Wiederbelebung bei Kreislaufstillstand ausgiebig geübt. Diese Übung kann gar nicht zu oft wiederholt werden! Auch die Anwendung des firmeneigenen Defibrillator wurde in diesem Zusammenhang an der Puppe demonstriert.

Im letzten Teil des Trainings kamen Fallbeispiele zum Einsatz, die an die Gegebenheiten innerhalb der Firma angelehnt waren. So mussten sich die Teilnehmer unter anderem mit Notfällen im Bereich des Reinraums und des Treppenhauses auseinander setzen. Die dadurch gewonnene Erfahrung, dient den Helfern verschiedenste Notfallsituationen richtig einzuschätzen und dementsprechend zu bewältigen. Wir hoffen natürlich, dass diese jedoch niemals eintreten werden.

Alle Teilnehmer waren sich am Ende des Tages wieder einig: Diese Fortbildung und der Erfahrungsaustausch hat das Gefühl wieder gefestigt den Anforderungen der Ersten Hilfe gerecht werden zu können. Gemäß dem Leitsatz der Ersten Hilfe „Ich kann, will und muss helfen“ fühlen sich die Ersthelfer wieder gut auf einen möglichen Notfall vorbereitet.

Die Geschäftsleitung bedankt sich nachdrücklich für das große Engagement seiner Mitarbeiter.

Die H+K Ersthelfer:

Ralf Bartholme, Elisabeth Böhrer, Maria Diehm, Markus Dosch, Christof Fischer, Andreas Bär, Peter Graaf, Thomas Grimm, Eberhard Heck, Alfred Henn, Waldemar Hofmann, Jürgen Kilitschawji, Hans Molzer, Birgit Schäfer, Wendelin Seubert, Wolfgang Wachter und Tatjana Wan.

HintergruP1550529_beschnittenndinformation:
Gemäß der Unfallverhütungsvorschrift „Grundsätze der Präventation“ und den Vorschriften aus der Arbeitsstättenverordnung ist ein Unternehmen verpflichtet, eine der Mitarbeiteranzahl angelehnte Anzahl an betrieblichen Ersthelfer zu benennen. Dabei muss gewährleistet sein, dass in möglichst allen Bereichen der Firma ausreichend Ersthelfer zur Verfügung stehen.
Grundvoraussetzung für einen betrieblichen Ersthelfer ist eine Erste-Hilfe Ausbildung, sowie die regelmäßige Fortbildung (2 Jahre Erste Hilfe Training / Tages-Fortbildung). Seit April 2015 erstreckt sich die Ausbildung bzw. das Training über ein Zeitraum von 9 Unterrichtseinheiten (45 Min).

Hier geht’s zum Beitrag aus 2014 „Im Notfall gut vorbereitet“.

About the Author

CCI
CCI Coralie Cicolelli ist seit 2009 bei Hoffmann + Krippner im Bereich Vertrieb + Marketing tätig. Mit ihrer gewissenhaften Art bringt die Pferdeliebhaberin so schnell nichts aus der Ruhe.

Related Posts

H+K Fußballmannschaft mit Chip1 Cup Pokal
Chip1 Cup 2017 – Das H+K Sommermärchen
Unsere Ausbildungsbotschafter mit Zertifikat
Engagierte Auszubildende ergattern Zusatzqualifikation
SIA HK Logo
SIA 2016 – Einblicke in das Ingenieursleben bei H+K
Finger betätigt Biegebalken
…dass sich die Balken biegen – Das Patent „Biegebalken“

No Comments Yet

Leave a Comment